Kundgebung am Mauerpark, So. 14.12.

Die griechische Polizei hat am 6. Dezember den 15jährigen Alexandros Grigoropoulos nach einem heftigen Wortwechsel ermordet. Das geschah im Zentrum Athens.Dieser Mord ist kein Einzelfall. Willkürliche und ungeahndete Polizeigewalt ist in Griechenland an der Tagesordnung. 

Die Polizei in Griechenland tötet: Sie tötet Jugendliche, sie tötet Migranten, sie tötet Sinti und Roma. In Griechenland verletzt die Polizei Menschenrechte. Sie foltert Häftlinge, sie misshandelt Demonstranten. Die griechische Verfassung hält Menschenrechte hoch. Die Staatsorgane treten sie mit Füßen. Die Verantwortlichen bleiben ungestraft. 

Die Proteste in Griechenland haben gute Gründe: Sie sind eine Reaktion auf die Wirtschaftskrise, Armut, Arbeitslosigkeit, Sozialabbau und unsichere Lebens- und Beschäftigungsverhältnisse. Ganz Griechenland steht auf. 

 
SOLIDARITÄT MIT DER GRIECHISCHEN BEWEGUNG!


KUNDGEBUNG AM MAUERPARK, SONNTAG 14/12, 13.00 

 

Solidaritätsinitiative für die Bewegung in Griechenland

protobouliaberlin@googlegroups.com

Advertisements

~ by sibg08 on 11/12/2008.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: