GANZ GRIECHENLAND STEHT AUF!

                      GANZ GRIECHENLAND STEHT AUF!

Am 6.12.08 wurde der 15-jährige Alexandros Grigoropoulos von einem griechischen Polizisten im Zentrum von Athen kaltblütig erschossen. Dieses Ereignis setzte griechenlandweit eine Welle der Empörung in Bewegung.

Auch wenn man in den Medien nur spektakuläre Bilder von steinewerfenden Jugendlichen und brennenden Gebäuden zu sehen bekommt: die überwältigende Mehrheit der griechischen Bevölkerung geht auf die Strasse. Tausende von Lehrer demonstrieren gemeinsam mit ihren Schülern, Schulen, öffentliche Ämter, Krankenhäuser, Dienstleistungsgewerbe streiken, Universitäten und Botschaften im Ausland werden besetzt.

Die äusserst heftige Protestsreaktion eines ganzen Landes auf den Tod des 15- jährigen Schülers  macht deutlich, wie marode die innenpolitische Situation in Griechenland ist. Wirtschaftskrise, Armut, Arbeitslosigkeit, Sozialabau,unsichere Lebens-und Beschäftigungsverhältnisse, korrupte und unfähige Politiker und gleichzeitig eine allgegenwärtige, willkürliche und brutale Staatsgewalt in Form der Polizei und ihrer Spezialeinheiten.

In Griechenland verletzt die Polizei Menschenrechte und die verantwortlichen Beamten bleiben unbehelligt. Jeder Grieche weiss das. Auch wenn es nicht in unser Bild vom sonnigen, gastfreundlichen Urlaubsland passt:

 Griechenland brennt- aber nicht durch die Krawalle der Jugendlichen .

 

SOLIDARITÄT MIT DER GRIECHISCHEN BEWEGUNG!

 

  

SOLIDARITÄTSINITIATIVE FÜR DIE BEWEGUNG IN GRIECHENLAND

V.i.S.d.P: PROTOVOULIABERLIN@GOOGLEGROUPS.COM

Advertisements

~ by sibg08 on 12/12/2008.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: